PT Boats: Knights of the Sea - Trailer: DirectX 10 gegen DirectX 9

Akellas Schiffsimulator PT Boats: Knights of the Sea war auf den bisher veröffentlichten Bildern optisch eher schlicht gehalten. Das wird sich ändern: Ende Juni hatte der Spieleentwickler angekündigt, dass das Spiel DirectX 10 unterstützen wird. Jetzt gibt es vom Grafikchip-Bauer Nvidia, der Akella bei der Umsetzung hilft, ein Video. Darin sehen Sie im direkten Vergleich, was DirectX 10 gegenüber DirectX 9 bringt. Besseres HDR, Effekte mit weichen Partikeln und physikalisch korrekte Berechnung von Ozeanwellen lassen den Meerkampf in neuem Licht erstrahlen.

von Christian Merkel,
03.07.2007 10:45 Uhr

Akellas Schiffsimulator PT Boats: Knights of the Sea war auf den bisher veröffentlichten Bildern optisch eher schlicht gehalten. Das wird sich ändern: Ende Juni hatte der Spieleentwickler angekündigt, dass das Spiel DirectX 10 unterstützen wird. Jetzt gibt es vom Grafikchip-Bauer Nvidia, der Akella bei der Umsetzung hilft, ein Video. Darin sehen Sie im direkten Vergleich, was DirectX 10 gegenüber DirectX 9 bringt. Besseres HDR, Effekte mit weichen Partikeln und physikalisch korrekte Berechnung von Ozeanwellen lassen den Meerkampf in neuem Licht erstrahlen.

Den Trailer bekommen Sie in unserer Downloadrubrik. Wir bieten ebenfalls einen Alternativlink an. Wenn Sie den knapp 100 MByte großen Download scheuen, können Sie sich auch das Bild neben der News anschauen. Das Motiv zeigt einen DirectX-Vergleich: DX 10 oben und DX 9 unten.

In PT Boats: Knights of the Sea müssen Sie als Kapitän eines Torpedo-Schnellboots im zweiten Weltkrieg feindliche U-Boote aufspüren und versenken sowie sich am Bordgeschütz gegen angreifende Flieger erwehren. Durch den Umstieg auf DirectX 10 verzögert sich die Veröffentlichung auf das vierte Quartal 2007.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.