Raubkopier-Schaden drastisch erhöht

von Heiko Klinge,
11.06.2002 10:12 Uhr

Die Business Software Alliance (BSA) hat die Statistiken zur deutschen Raubkopierrate 2001 veröffentlicht. Nach einem Bericht des Branchenmagazins gamesmarkt.de ist der verursachte Schaden von 649 Mio. Euro auf 762 Mio. Euro dramatisch angestiegen. Deutschland nimmt damit vor Frankreich die unrühmlich Spitzenposition in Europa ein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.