Resident Evil 7 - Spekulationen um E3-Ankündigung

Laut einem japanischen Zeitungsartikel sei zur diesjährigen E3 mit der Ankündigung von Resident Evil 7 zu rechnen. Schon letztes Jahr gab es einige Hinweise auf die Entwicklung des Horrortitels.

von Tobias Münster,
21.04.2014 13:05 Uhr

Spekulationen zufolge wird Resident Evil 7 im Juni auf der E3 enthüllt.Spekulationen zufolge wird Resident Evil 7 im Juni auf der E3 enthüllt.

Ein Artikel in der japanischen Zeitung Sankei Shimbun sorgt für Spekulationen rund um die mögliche Ankündigung von Resident Evil 7 auf der diesjährigen E3. Das Blatt will von Plänen Capcoms erfahren haben, auf der Fachmesse vom 10. bis zum 12. Juni ein »wichtiges Spiel« enthüllen zu wollen. Es sei zu erwarten, dass es sich dabei um den neuen Teil der bekannten Horrorreihe handelt.

Laut Sankei Shimbun sei es Capcoms Ziel, mit dem Actionspiel die Verkaufszahlen des Vorgängers Resident Evil 6 noch zu übertreffen, die mit 5,8 Millionen angeben werden. Bei der Zeitung ist nur von einer PlayStation-4-Version die Rede. Dann dürfte das Vorhaben aber schwer erreichbar sein; bislang wurden erst etwa sieben Millionen Exemplare von der Konsole ausgeliefert. Da gilt es als wahrscheinlicher, dass der neue Teil zumindest auch für die Xbox One und den PC veröffentlicht wird.

Schon letztes Jahr gab es einige Hinweise auf die Entwicklung von Resident Evil 7. Der Titel wurde etwa im Lebenslauf einer Kostüm-Designerin erwähnt, und ein angebliches Promo-Poster (im Bild oben) fand seinen Weg ins Netz.

Kürzlich hatte die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien Resident Evil 2 und Resident Evil 3: Nemesis wieder vom Index gestrichen. Beide wurden etwa zur Jahrtausendwende aufgrund ihrer Gewaltdarstellung indiziert. Womöglich plant Capcom jetzt neue Bundles oder HD-Versionen mit den Teilen.

Resident Evil: Die Serie - Alle Spiele der Reihe ansehen


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.