S3 an VIA verkauft

von GameStar Redaktion,
11.04.2000 15:07 Uhr

Wie gerade offiziell bekannt gegeben, verkauft S3 seinen kompletten Grafik-Bereich an den taiwanesischen Chip-Hersteller VIA-Technologies. S3 will sich in Zukunft nur noch dem Internet-Geschäft widmen. Andere Geschäftsbereiche wie der RIO-Player und die Homefree-Netzwerkkarten bleiben nach wie vor im Programm von S3.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.