Saber Rider and the Star Sheriffs - Kommentar zur Kickstarter-Aktion

Einmal mehr versuchen die Macher des offiziellen Saber-Rider-Spiels ihr Projekt über Crowdfunding zu finanzieren. GameStar Redakteur Michael Obermeier hatte bereits dafür gespendet, wartet aber bis heute auf sein Spiel.

von Michael Obermeier,
01.09.2015 16:25 Uhr

Michis Saber-Rider-Drama - Die endlose Crowdfunding-Saga 4:47 Michis Saber-Rider-Drama - Die endlose Crowdfunding-Saga

Nach Pling kommt Kickstarter: Schon zum zweiten Mal versucht das Team hinter dem offiziellen Spiel zur 80er-Zeichentrick-Serie »Saber Rider and the Star Sheriffs« ihr Projekt zu finanzieren. Diesmal ist das ganze aber ein radikal anderes Spiel als noch bei der Pling-Vorstellung von 2010.

GameStar-Redakteur Michael Obermeier hatte 2010 bereits für ein 3D-Actionspiel gespendet und erklärt im Video, was er vom drastischen Kurswechsel hält.

Update: Inzwischen haben wir von den Entwicklern erfahren, dass auch die Pling-Backer berücksichtigt werden und das »neue« Saber-Rider-Spiel ebenfalls bekommen.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.