SBK 09 - Angespielt: Stark verbesserte Neuauflage

Die Neuauflage der Motorrad-Simulation SBK wurde vom Entwickler Black Bean an den richtigen Stellen verbessert.

von Daniel Matschijewsky,
08.05.2009 14:49 Uhr

Man könnte glauben, die Programmierer des Entwicklers Black Bean hätten unseren Test von SBK 08 gelesen. Denn in der 2009er Ausgabe der Motorrad-Simulation (die am 29. Mai erscheint) hat das Team jede Menge von uns kritisierte Punkte ausgebügelt.
Thema Einsteigerfreundlichkeit: Zwar ist SBK 09 nach wie vor eher auf Fortgeschrittene und Profis ausgerichtet, Motorrad-Neulinge dürfen aber satte 19 Fahrhilfen hinzuschalten, mit denen die PS-starken Hobel ganz gut zu zähmen sind. Auch die 20 von der Kampagne unabhängigen Herausforderungen, in denen wir etwa einen Sechs-Sekunden-Wheelie hinlegen oder mit abgenutzten Bremsen aufs Siegertreppchen fahren müssen, fallen leichter aus als im Vorgänger.

Nach wie vor verbesserungswürdig ist der katastrophale Sound. Die Motoren klingen wie Nähmaschinen, im Pulk mit anderen Fahrern kommt nur noch Rauschen und Kratzen aus den Lautsprechern. Auch die Streckengrafik wirkt veraltet und detailarm. Immerhin sehen die Motorräder und Fahrer ganz schick aus.

Dennoch: Black Bean ist auf dem richtigen Weg. Selbst Besitzer der Vorjahres-Ausgabe sollten mit einem Kauf von SBK 09 liebäugeln.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.