Scour Exchange verkauft

von GameStar Redaktion,
15.12.2000 13:11 Uhr

Neben Napster hatte vor kurzem noch eine zweite Tauschbörse, bei der man auch Filme tauschen konnte, eine hohe Verbreitung: ScourExchange. Dieser Dienst ging aber aufgrund von Schadensersatzklagen der Motion Picture Association im November bankrott und wurde jetzt in einer Zwangsversteigerung von CenterSpan (früher der Joystickhersteller Thrustmaster) aufgekauft. Diese wollen jetzt ScourExchange wieder auferstehen lassen -- allerdings dieses mal kostenpflichtig. Ob dafür ein Markt besteht, ist allerdings eher fraglich, wenn man bisherigen Umfragen glauben kann.
(cm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.