SEGA - Lizenz für Olympische Winterspiele 2010

Erst war es nur ein Gerücht, jetzt ist es Fakt: SEGA hat vor kurzem ein Abkommen mit International Sports Multimedia abgeschlossen, der als offizieller Lizenznehmer internationalen Olympischen Komitees fungiert.

von Andre Linken,
05.02.2009 17:12 Uhr

Erst war es nur ein Gerücht, jetzt ist es Fakt: SEGA hat vor kurzem ein Abkommen mit International Sports Multimedia abgeschlossen, der als offizieller Lizenznehmer internationalen Olympischen Komitees fungiert. Mithilfe dieses Vertrags wird SEGA das einzige offizielle Videospiel zu den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver weltweit veröffentlichen.

Damit wird die erfolgreiche Kooperation aus dem Jahre 2008 fortgesetzt, in dem SEGA bereits das offizielle Spiel der Olympischen Sommerspiele (Beijing 2008) auf den Markt gebracht hat. Konkrete Details zu dem neuen Spiel werden laut offizieller Aussage in Kürze enthüllt.

Den ausführlichen Testbericht von Beijing 2008 auf GameStar.de lesen.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.