Sierra: Statement zu den Vorwürfen

von Petra Schmitz,
02.05.2002 10:17 Uhr

Publisher Vivendi Universal hat nun unter dem Label Sierra Stellung zu den Vorwürfen gegen Counterstrike in Zusammenhang mit dem Amoklauf in Erfurt genommen. Das Statement finden Sie hier.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.