Skin Trade - Werwolf-Serie von »Game of Thrones«-Autor in Arbeit

Neben der Erfolgsserie Game of Thrones kommt schon bald eine weitere TV-Serie des Autors George R.R. Martin. In der düsteren Crime-Serie Skin Trade treibt ein Werwolf sein Unwesen.

von Vera Tidona,
12.10.2015 13:30 Uhr

Der düstere Thriller Skin Trade von »Game of Thrones«-Autor George R.R. Martin wird zur Serie.Der düstere Thriller Skin Trade von »Game of Thrones«-Autor George R.R. Martin wird zur Serie.

Mit seiner »Game of Thrones«-Buchreihe wurde er spätestens nach der gleichnamigen HBO-Erfolgsserie weltberühmt. Nun wird ein Frühwerk des Autors George R.R. Martin zur neuen TV-Serie, berichtet das US-Magazin Variety.

Mehr dazu: George R.R. Martin dementiert Gerüchte über »Game of Thrones«-Kinofilm

So hat Cinemax, Tochter des Pay-TV-Senders HBO, die Rechte an dem düsteren Thriller »The Skin Trade« - unter dem deutschen Titel »In der Haut des Wolfes« bekannt - gekauft und plant mit einer mehrteiligen Fernsehserie. Dabei übernimmt George R.R. Martin selbst die Produktion, das Drehbuch schreibt Kalinda Vazquez (Prison Break). Eine Besetzung ist noch nicht gefunden.

Der Roman entstand bereits im Jahr 1989, gut sieben Jahre vor dem ersten Band seines Bestsellers »Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer«, und ist inzwischen auch als Comic erschienen. Im Mittelpunkt steht die junge Frau Randi Wade, die sich auch 20 Jahre nach dem bestialischen Mord an ihrem Vater und Polizisten kaum erholt hat. Inzwischen schlägt sie sich als Privatdetektivin mehr schlecht als recht durchs Leben. Als ihr bester Freund Willie sie bittet, Informationen über einen Mordfall zu beschaffen, beginnt der Albtraum offenbar erneut. Auch das aktuelle Opfer wurde verstümmelt und bei lebendigem Leib gehäutet. Handelt es sich dabei etwa um die gleiche Bestie, die damals ihren Vater getötet hat? Auch ihr Freund Willie scheint mehr zu wissen, als er preisgibt.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.