Skylanders - Gerücht: Marke wird eingestellt, neues Spiel gecancelt

Aktuelle Gerüchte, die sich auf interne Quellen bei Activision berufen, sprechen von einer Einstellung der Toys-to-Life-Marke Skylanders. Sowohl das neue Spiel, als auch die Zuschauerzahlen der Animationsserie lägen deutlich unter den Erwartungen.

von Manuel Fritsch,
29.11.2016 17:36 Uhr

Das Aus für die Marke Skylanders? Aktuelle Gerüchte behaupten, dass Activision Blizzard die Marke einstellen möchte.Das Aus für die Marke Skylanders? Aktuelle Gerüchte behaupten, dass Activision Blizzard die Marke einstellen möchte.

Steht die Toys-to-Life-Marke Skylanders vor dem Aus? Der Videojournalist Liam Robertson beruft sich auf interne Quellen bei Activision Blizzard, die ihm gegenüber die Einstellung der Spielserie angedeutet haben.

Nach dem riesigen Erfolg der Spiele und den separat verkauften Plastikfiguren dürften vor allem die aktuell sehr schwachen Verkaufszahlen des letzten Ablegers Skylanders Imaginators und der Figuren Grund für die Überlegungen sein. Auch die Zuschauerzahlen der Animationsserie auf Netflix lägen hinter den Erwartungen.

Im ersten Schritt sei vorerst nur die Einstellung des geplanten nächsten Skylander-Spiels für 2017 geplant. Ob die ganze Marke eingestellt wird, ist derzeit noch unklar.

Auch interessant: Skylanders Academy - Videospielreihe als animierte Serie bei Netflix

Nach dem Ende der Toys-to-Life-Spiele von Disney Infinity bleiben bei einer möglichen Einstellung der Skylanders nur noch Lego Dimensions und in etwas anderer Form Nintendos Amiibo-Figuren übrig.

Quelle: http://www.nintendolife.com

Skylanders Academy - Serien-Trailer: Animationsserie zu Blizzards Spielereihe 1:34 Skylanders Academy - Serien-Trailer: Animationsserie zu Blizzards Spielereihe

Skylanders Imaginators - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.