Sony Online Entertainment - Entlassungen in Austin und San Diego

Sony Online Entertainment hat eine Mitarbeiter-Entlassung in den Vertretungen der Firma an zwei Standorten in den USA durchgeführt: betroffen sind Austin und San Diego. Um wie viele Mitarbeiter es sich handelt, ist nicht bekannt.

von Christian Weigel,
29.08.2013 12:48 Uhr

EverQuest Next: Das Sony-MMO soll nicht von den Entlassungen in Austin und San Diego betroffen sein.EverQuest Next: Das Sony-MMO soll nicht von den Entlassungen in Austin und San Diego betroffen sein.

Sony Online Entertainment hat in seinen Büros in San Diego (Kalifornien) und Austin (Texas) rund 200 Mitarbeiter (einschließlich Kräfte mit Zeitvertrag) entlassen, wie eine Quelle der Webseite pcgamer.com mitteilte.

Im Firmenforum schrieb die Direktorin für Communications Relations der Firma, Linda Carlson:

»Als Firma müssen wir uns auf unsere Kernkompetenz konzentrieren - das Produzieren von MMO-Spielen. Um das zu bewerkstelligen, sahen wir uns leider gezwungen, die schwierige Entscheidung zu treffen, einige Stellen zu streichen. Das ist nötig, um Kosten zu reduzieren und unsere Ressourcen zu optimieren, die wir für die Entwicklung unserer neuen MMOs, wie zum Beispiel Everquest Next, brauchen.«

Die Chefin des Studios in Austin, Lorin W. Jameson, sagte weiterhin, dass die Spieler sich keine Sorgen um verschobene Releasetermine oder andere Planänderungen machen müssten.

Everquest Next - Screenshots ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.