Spielebranche - Neuer Umsatzrekord in 2008

De Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) hat am heutigen Tag die Marktzahlen der Spielebranche aus dem vergangenen Jahr veröffentlicht.

von Andre Linken,
16.02.2009 18:01 Uhr

De Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) hat am heutigen Tag die Marktzahlen der Spielebranche aus dem vergangenen Jahr veröffentlicht. Demnach konnte der bisherige Umsatzrekord, der im Jahr 2007 erzielt wurde, gebrochen werden.

Demnach wurde 2008 ein Umsatz von 1,57 Milliarden Euro mit dem Verkauf interaktiver Unterhaltungssoftware umgesetzt werden. Das bedeutet eine Steigerung von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Großen Anteil an diesem Wachstum haben vor allem die Konsolen wie zum Beispiel PlayStation 3, Xbox 360 und Wii.

Im PC-Segment wurde hingegen ein Rückgang gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Hier fiel der Umsatz von 471 auf 438 Millionen Euro, laut BIU sei das Niveau jedoch relativ stabil.


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.