Stalker - USK: Keine Jugendfreigabe

von GameStar Redaktion,
21.12.2006 17:14 Uhr

Der Action-Shooter Stalker hat wie erwartet von der USK-Prüftstelle keine Jugendfreigabe erhalten. Damit darf der im März erscheinende Shooter nur an Personen über 18 Jahre verkauft werden. Dies gab Publisher THQ in einer Pressemitteilung soeben bekannt.

Mit der Entscheidung der USK ist jedoch auch sicher gestellt, dass Stalker nun endgültig in ungekürzter und ungeschnittener Fassung auf den deutschen Markt kommt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...