Stalker: Clear Sky - Publisher für Deutschland und die Welt

von Christian Merkel,
31.01.2008 12:28 Uhr

THQ hatte nach der ewigen Entwicklungszeit des ersten Stalker-Titels offensichtlich keine Lust mehr, den Nachfolger Stalker: Clear Sky in die Läden zu bringen. Entwickler GSC Gameworld hat jetzt einen neuen Publisher gefunden: Koch Media hat die weltweiten Vermarktungsrechte mit Ausnahme einiger osteuropäischer Länder für das Actionspiel erworben. In Deutschland wird das Spiel unter dem Deep-Silver-Label erscheinen. Erfahrung hat Koch Media bereits vor über einem Jahr mit GSC Gameworld gesammelt: So veröffentlichte der Publisher den Genremix Heroes of Annihilated Empires.

Gleichzeitig zur Ankündigung der Vertriebskooperation hat der neue Publisher Deep Silver drei neue Bilder zu Stalker: Clear Sky veröffentlicht. Die Bilder, die unter anderem schon bekannte Szenen aus neuen Perspektiven zeigen, finden Sie neben dieser News und in unserer Screenshot-Galerie.

Stalker: Clear Sky spielt ein Jahr vor den Ereignissen von Shadow of Chernobyl und behandelt die Geschichte einer Gruppe von Stalkern auf der ersten Expedition zum Reaktor des explodierten Kernkraftwerks.

Stalker: Clear Sky ist nach wie vor für das erste Quartal 2008 vorgesehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.