Star Wars - Lucasfilm-Chefin: Die Original-Trilogie wird nicht verändert

Die Original-Trilogie von Star Wars wurde von George Lucas schon mehrfach überarbeitet. Nun bekräftigte Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy, dass die Original-Trilogie so bleibt, wie es Lucas wollte.

von Vera Tidona,
26.04.2017 16:25 Uhr

Die Original-Trilogie der Star Wars Saga wird nicht verändern, sagt Lucasfilm-Chefin.Die Original-Trilogie der Star Wars Saga wird nicht verändern, sagt Lucasfilm-Chefin.

Mit dem Verkauf von Lucasfilm an Disney haben zahlreiche Star-Wars-Fans auf eine Wiederveröffentlichung der Original-Trilogie auf Blu-ray gehofft, idealerweise in der ersten Kinofassung, bevor George Lucas die Filme nachträglich mit zahlreichen Änderungen versieht.

Doch nun erteilt Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy den Wünschen der Fans eine Absage. In einem Interview mit Steelewars Podcast (via Movieweb) gibt sie auf die Frage eine recht deutliche Antwort:

"»Ich würde die niemals anfassen. Nehmt ihr mich auf den Arm? Diese Filme werden immer George Lucas gehören.«, so Kathleen Kennedy. "

Regisseur und Filmemacher George Lucas als Vater der Star-Wars-Filme ist bekannt und bei den Fans berüchtigt dafür, dass er die Original-Trilogie mit Eine neue Hoffnung (1977), Das Imperium schlägt zurück (1980) und Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) nach der fertigen Kinofassung auch noch Jahre später immer wieder überarbeitet und in einer neuen Fassung veröffentlichte.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...