Star Wars Anthology - Regisseur Josh Trank steigt aus

Der Regisseur Josh Trank wird nun doch nicht den zweiten Spin-off-Film von Star Wars auf die Leinwand bringen. Disney muss sich jetzt nach einem Ersatz umsehen.

von Andre Linken,
04.05.2015 13:21 Uhr

Josh Trank ist nicht mehr der Regisseur für die zweite Episode von Star Wars Anthology.Josh Trank ist nicht mehr der Regisseur für die zweite Episode von Star Wars Anthology.

Der Medienkonzern Disney muss sich nach einem neuen Regisseur für die zweite Episode der Spin-off-Filmreihe Star Wars Anthology umsehen.

Wie aus einem aktuellen Bericht auf der offiziellen Webseite hervorgeht, hat der bisherige Regisseur Josh Trank (»Fantastic Four«) das Projekt verlassen. Dort gab er zu verstehen, dass er sich in Zukunft lieber anderen Projekten zuwenden möchte, ohne jedoch diesbezüglich konkrete Details zu nennen.

"Nach einem Jahr, in dem ich die große Ehre hatte, mit den tollen und talentierten Leute von Lucasfilm zu arbeiten, habe ich die persönliche Entscheidung getroffen, einen anderen Weg einzuschlagen. Ich habe diesbezüglich sehr viel nachgedacht, und tief in meinem Herzen weiß ich, dass ich eigenen kreativen Möglichkeiten nachgehen möchte. Das Star-Wars-Universum hatte immer einen großen Einfluss auf mich. Ich könnte nicht aufgeregter sein, gemeinsam mit den Millionen anderer Star-Wars-Fans die Zukunft dieser Marke zu erleben."

Lesenswert: Bisher bekannte Fakten zu Star Wars: Episode 7, 8 und Rogue One

Der Abgang von Josh Trank heizt derzeit die Gerüchteküche kräftig an. Eigentlich sollte der Regisseur schon bei der großen »Star Wars Celebration 2015« im April zu Gast sein- Allerdings tauchte er bei diesem Event letztendlich doch nicht auf. Unbestätigten Meldungen zufolge gab es in der jüngeren Vergangenheit einige Auseinandersetzungen zwischen Trank und Vertretern von Disney.

Star Wars: Episode 7 - Stormtrooper, Han Solo und Chewie im Trailer 1:59 Star Wars: Episode 7 - Stormtrooper, Han Solo und Chewie im Trailer

Star Wars: Das Erwachen der Macht - Bilder zum Kinofilm ansehen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.