Steam - Onlineplattform hält 70% des Marktanteils

Die Online-Vertriebsplattform Steam hält laut einer aktuellen Studie 70% des Marktanteils bei digitalen Videospielverkäufen.

von Peter Smits,
21.11.2009 14:07 Uhr

Valve macht über die Online-Vertriebsplattform Steam 70% der gesamten Umsätze digitaler Videospielverkäufe. Dies will die Firma Stardock herausgefunden haben, die unter anderem den Steam-Konkurrenten Impulse entwickelt hat. Veröffentlicht wurden die Zahlen in Stardocks jährlichem Kundenreport.

Die hauseigene Vertriebsplattform Impulse hält laut Stardock gerade einmal 10% des Marktanteils, die restlichen 20% sollen sich auf alle anderen Downloadanbieter aufteilen. Der Geschäftsführer von Stardock, Brad Wardell, sieht den Grund des Erfolgs von Impulse und Steam bei den Exklusivangeboten. Sowohl Steam (Half-Life 2, Left 4 Dead 2, Team Fortress 2), als auch Impulse (Demigod, Sins of a Solar Empire) bieten verschiedene Videospiele exklusiv an. Der deutlich größere Erfolg von Steam sei für Stardocks laut Wardell "eine Herausforderung".


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.