Strafe - Releasefenster & Gameplay des modernen 1996-Shooters

Das erfolgreiche Kickstarter-Projekt, das ausssieht, als wäre es aus dem Jahre 1996 hat ein Releasefenster erhalten. Das prozedurale FPS erscheint 2017 beim Publisher Devolver.

von Manuel Fritsch,
04.03.2016 19:27 Uhr

Strafe - Gameplay-Trailer mit Release-Zeitraum Strafe - Gameplay-Trailer mit Release-Zeitraum

Das Entwicklungsstudio Pixel Titans hat auf der Kickstarter-Seite ihrer erfolgreichen Kampagne eine Kooperation mit dem Publisher Devolver Digital bekannt gegeben und zusammen mit einem neuen Gameplayvideo auch das Releasefenster veröffentlicht. Demnach wird ihr Retro-FPS-Spiel Strafe Anfang 2017 erscheinen.

Game Director Thom Glun begründet die Zusammenarbeit mit Devolver (Hotline Miami) in der selbstironischen Pressemitteillung wie folgt:

"People want blood. They want tight action. They want speed that makes their face melt off, so they can scoop up the soupy remains and toss it in the air like a liquid confetti. Nobody gets that like Devolver Digital."

Strafe ist zwar in der Optik der Shooter aus den späten 90er gestaltet, verbindet aber moderne Spielkonzepte wie prozedurale Levelgenerierung und moderne Shooter-Steuerung mit Elementen aus Roguelikes. Das Spiel erscheint für PC und Mac (evtl. Linux) und wird auch VR-kompatibel sein für die Oculus Rift.

Was ist... Strafe? - Angespielt: Der blutigste Shooter von 1996 Was ist... Strafe? - Angespielt: Der blutigste Shooter von 1996


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...