Sunflowers - Sammelklage eingereicht

von GameStar Redaktion,
06.12.2004 14:38 Uhr

Dem Publisher Sunflowers weht in naher Zukunft wohl ein kräftiger Wind aus den Reihen erboster Fans entgegen. Auf einer entsprechenden Website verkünden diese die Organisation einer Sammelklage bezüglich des Strategiespiels Anno 1503. Konkret geht es darum, dass einige nervige Bugs bei der neu veröffentlichten Königsedition gefixt wurden, diese aber bei allen anderen Versionen des Spiels nach wie vor bestehen. Diese Art des Kundenservice sowie die fehlende Nachbesserung prangern die Fans an. Hier ein Ausschnitt aus dem Text der Website:

"Wir, eine Gruppe von Anno 1503 Spielern, haben uns aus zuvor genannten Gründen hier zusammengefunden um eine Sammelklage gegen Sunflowers zu organisieren. Das Ziel einer solchen Klage wäre es, zumindest 50% des Kaufpreises zurückerstattet zu bekommen, weil der Hersteller sein Produkt nicht mit den zugesicherten Eigenschaften ausgeliefert hat und auch seinen Versprechen auf Nachbesserung nicht nachgekommen ist. Nach deutschem Recht besteht hier grundsätzlich immer das Recht auf Wandlung oder Preisminderung."


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.