Tactical Ops: Crossfire - TO-Nachfolger steht in den Startlöchern

von Walter Reindl,
05.04.2006 11:29 Uhr

Lange Zeit musste die Community um den Shooter Tactical Ops warten, aber in knapp drei Wochen ist es nun soweit. Der Nachfolger TO: Crossfire steht in den Startlöchern, am 28. April 2006 will das Entwicklerteam die erste Public-Beta auf die Spielergemeinde loslassen.


Im Gegensatz zur ersten Version, die auf der alten UT-Engine aus dem Jahr 1999 aufbaute, verwendet Crossfire die Unreal-Engine 2. UT 2004 wird als "Untersatz" für die Modifikation benötigt. Gleich zum Start soll es ein wirksames Anticheat-Tool geben, das die Entwickler von TOST speziell für die neue Version programmiert und zugeschnitten haben.


Eine Woche vor dem Release (21.4.) erscheinen die Serverdateien, damit rechtzeitig zum Start genügend Testplätze zur Verfügung stehen. Am 28.4. wird die Veröffentlichung des Clients mit einer großen IRC-Release-Party gefeiert.


Mehr Infos gibts auf der offiziellen Webseite von TO: Crossfire.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...