The Stalin Subway 2: Red Veil - Angespielt

von Gamestar Praktikant,
08.01.2008 17:00 Uhr

Wir befinden uns im Untergrund. Genauer, in einem moskauer Tunnelsystem. Dort sollen wir in Stalin Subway 2: Red Veil Soldaten des Geheimdienstes entkommen. Die sind in dem Level-Beispiel allerdings unsere geringste Sorge, denn in den engen Gängen steigt langsam Wasser bis zur Decke. Warum dies geschieht? Wir wissen es nicht.

Eigentlich auch egal, Red Veil (auf deutsch »roter Schleier«) will einzig und allein Shooter sein und verzichtet daher auf große Erklärungen. Unser Gehirn kann bei der stupiden Ballerei also getrost auf Standby schalten -- weder die Gefechte, noch die belanglose Geschichte fordern unsere Aufmerksamkeit. Alternative Routen durch die Levels existieren genauso wenig wie eine künstliche Intelligenz der Soldaten. Diese suchen keine Deckung und machen auch sonst keine Anstalten, schlau zu wirken.

Den Test zum Shooter lesen Sie in der kommenden GameStar-Ausgabe 03/2008.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.