Tigon Studios - Vin Diesel plant drittes Riddick-Spiel mit MMO-Ansätzen

Vin Diesel und sein Entwicklerstudio Tigon Studios planen ein drittes Riddick-Spiel. Die Rede ist von einem MMO-Konzept und spielbaren Söldnern. Zur Zeit wird für die Entwicklung das alte Starbreeze-Team wieder reaktiviert.

von Tobias Ritter,
10.09.2013 17:50 Uhr

Riddick könnte schon bald ins Videospiel-Geschäft zurückkehren. Vin Diesel plant ein drittes Spiel.Riddick könnte schon bald ins Videospiel-Geschäft zurückkehren. Vin Diesel plant ein drittes Spiel.

Es scheint fast so, als würde Riddick schon bald einen dritten Videospiel-Auftritt bekommen. Wie Vin Diesel kürzlich in zwei separaten Interviews verlauten ließ, hat er kürzlich unter dem Banner seines Entwicklerstudios Tigon Studios die Entwickler von Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay wieder vereint, um an einem dritten Riddick-Spiel zu arbeiten.

Und offensichtlich hat sich das neu formierte Entwicklerteam ambitionierte Ziele gesetzt: Anders als die bisherigen Ableger soll der dritte Teil der Saga mehr auf einem MMO-Konzept basieren und wird sich voraussichtlich darum drehen, dass die Spieler die Rollen von Söldnern übernehmen:

»Es gibt ein riesiges Konzept, das mehr ein MMO-Spiel darstellt und das sich darum dreht, dass die Leute als Söldner spielen können. Dahinter steckt ein wirklich cooles Spiel-Konzept. Wir haben hier also unsere Jungs in Schweden, die zuvor Teil von Starbreeze waren, und trommeln sie wieder zusammen um am nächsten Riddick-Spiel zu arbeiten. Wir freuen uns sehr darauf.«

Übrigens: Mit Riddick - Überleben ist seine Rache kommt am 19. September 2013 der dritte Riddick-Film nach Pitch Black und The Chronicles of Riddick in die deutschen Kinos.

3D-Grafik im Wandel der Zeit - Texturen in Riddick: Escape from Butcher Bay ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.