Tomb Raider 6: Lara springt wieder

von Petra Schmitz,
24.05.2002 16:06 Uhr

Während sich die meisten männlichen Besucher vor dem Eidos-Stand um ein Bild mit Lara-Model Jill de Jong prügeln, haben wir uns in aller Ruhe den im November anstehenden sechsten Teil aus der Tomb Raider-Reihe angeschaut. Das Erste, was auffiel, war natürlich die komplett neue Grafik-Engine. Besonders die Wassereffekte sind eine Augenweide. Und endlich besteht die Welt der Frau Croft nicht mehr nur aus Quadern oder Teilen davon. Auch Lara sieht frischer denn je aus. Lebensechter als im Spiel hat die künstliche Haarpracht von Angelina Jolie im Film auch nicht gewippt. Ansonsten ist alles angenehm vertraut: Lara hüpft, schießt und schwimmt mit Bösewichtern in düsteren Katakomben um die Wette. Im November -- pünktlich zum Weihnachtsgeschäft -- soll der neueste Streich von Core Design fertig sein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.