Ubi kauft Red Storm

von GameStar Redaktion,
28.08.2000 09:22 Uhr

Die Gerüchte verfestigen sich: Der französische Publisher Ubi Soft (Rayman) kauft den Entwickler Red Storm (Rogue Spear). Als Kaufpreis wird die Summe von 50 Millionen US-Dollar genannt. Ubi Soft hat derzeit eine gut gefüllte Kriegskasse und war zuvor schon als potenzieller Käufer von Activision gehandelt worden. Fragt sich nur, wie die militaristischen Red-Storm-Spiele ins familienfreundliche Portefeuille von Ubi passen, das bislang von knuddeligen Jump-and-runs und Disney-Lizenzen dominiert wird. (gun)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.