Ubisoft - Die meistverkauften Spiele des Publishers

Ubisoft verkauft deutlich mehr Casual-Games als auf Hochglanz polierte Blockbuster wie Assassin's Creed.

von Peter Smits,
01.01.2011 14:54 Uhr

Die englischsprachige Internetseite Siliconera hat die Verkaufszahlen von Ubisoft-Spielen analysiert. Demnach ist die beste Marke des französischen Unternehmens »Rabbids«. Die Spiele rund um die abgedrehten Hasen verkauften sich plattformübergreifend 29 Mio. mal. Die Tamagotchi-ähnlichen Petz-Spiele kommen auf 22 Mio. mal und sind damit die dritterfolgreichste Marke des Unternehmens.

Teure Produktionen wie Splinter Cell oder Assassin's Creed kommen erst nach den Casual-Produkten. Die komplette Liste im Überblick:

  • Rabbids: 29 Mio.
  • Rainbow Six: 23 Mio.
  • Petz: 22 Mio.
  • Splinter Cell: 22 Mio.
  • Assassin's Creed: 20 Mio.
  • Imagine: 19 Mio.
  • Ghost Recon: 18 Mio.
  • Prince of Persia: 17 Mio.
  • Driver: 15 Mio.
  • Die Siedler: 8 Mio.
  • Brothers in Arms: 7 Mio.
  • Far Cry: 7 Mio.
  • ANNO: 5 Mio.
  • Shaun White: 4 Mio.
  • Just Dance: 4 Mio.
  • Ubisoft Coach: 4 Mio.
  • H.A.W.X.: 2 Mio.
  • RedSteel: 2 Mio.

Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.