Ubisoft Montreal - »Konsolen schränken unsere Möglichkeiten extrem ein«

Yves Jacquier von Ubisoft Montreal wünscht sich eine neue Konsolengeneration um in Zukunft intelligentere Gegner in Spielen zu ermöglichen.

von Julian Freudenhammer,
06.07.2011 18:47 Uhr

Ubisoft wünscht sich eine neue Konsolen-Generation.Ubisoft wünscht sich eine neue Konsolen-Generation.

Wie die englische Webseite CVG berichtet, bemängelt Der Executive Director of Production Services, Yves Jacquier von Ubisoft die technischen Möglichkeiten der aktuellen Konsolengeneration. Interessante Features wie eine bessere Gegner-KI ließen sich kaum Umsetzen wenn man nebenbei noch ansprechende Grafik und Sound liefern wolle.

»Unsere Herausforderung mit der PlayStation 3 und Xbox 360 ist die Tatsache, dass wir in unseren Möglichkeiten extrem eingeschränkt sind. Mit geringer Speichermenge und Rechenleistung ist es eine Herausforderung für unsere Ingenieure schöne Grafik, gute KI und vernünftigen Sound zu bieten. Wir denken, dass die nächste Konsolengeneration diese Limitierungen nicht mehr haben wird. Spiele mögen realistischere Grafik bieten, aber welchen Wert hat es wenn alles besser animiert und realistischer wird, die KI aber erbärmlich ist ?«

Ubisoft Montreal ist nicht das erste Unternehmen der Branche, das nach Nachfolgern der PlayStation 3 und Xbox 360 verlangt. Kürzlich äußerte sich bereits Michael Schmalz von Digital Extremes zu den technischen Einschränkungen der aktuellen Konsolengeneration.


Kommentare(175)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.