Ubisoft - Entschuldigung für UPlay-Ausfall

Die Server des Online-Services UPlay waren nicht erreichbar - und damit konnten zahlreiche Ubisoft-Titel nicht gespielt werden. Jetzt hat sich der Publisher entschuldigt.

von Michael Obermeier,
16.07.2012 08:41 Uhr

Der Publisher Ubisoft hat sich in einem Forenposting offiziell bei verärgerten Kunden für den Ausfall der Uplay-Plattform am Wochenende entschuldigt. Gründe für die nicht erreichbaren Server nannte der Unternehmenssprecher dabei jedoch nicht.

Unglücklicher Zufall: Gerade an diesem Wochenende waren viele Ubisoft-Spiele im Steam-Summer-Sale im Preis reduziert. Doch anstatt die Schnäppchen direkt ausprobieren zu können, ärgerten sich zahlreiche Kunden in die Ubi-Foren über den verweigerten Programmstart der Uplay zwingend voraussetzenden Titel.

Inzwischen laufen die Uplay-Server wieder ordnungsgemäß. Über eine mögliche Entschädigung für die Spieler hat Ubisoft nichts angekündigt.


Kommentare(102)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.