Ubisoft - Will Beziehung zur PC-Community wieder verbessern

Ubisoft hat anscheinend das Gefühl, als wäre die PC-Spielerschaft derzeit nicht sonderlich begeistert von dem Unternehmen. Das will man wieder ändern.

von Sebastian Klix,
23.02.2013 18:49 Uhr

Ubisoft will seine angeschlagene Beziehung zur PC-Community wieder verbessern. Uplay soll dabei helfen. Ubisoft will seine angeschlagene Beziehung zur PC-Community wieder verbessern. Uplay soll dabei helfen.

Ubisoft hat nun (noch einmal) verlauten lassen, dass man sein Verhältnis zur PC-Spielerschaft (wieder) verbessern will. Was natürlich im Umkehrschluss heißt, dass man denkt, man habe es sich mit ihr irgendwie verscherzt. Ist auch nicht wirklich falsch, denn gerade der »Always-On«-Zwang in Singleplayer-Spielen (der jedoch bereits vor einiger Zeit wieder abgeschafft wurde) hatte wahrscheinlich nicht einen einzigen Fan.

Wie man seine Beziehungen zu den PC-Spielern nun verbessern will, dazu führte Uplay Director Stephanie Perotti – gleichzeitig verständlich und überraschend – Uplay auf, Ubisofts Gegenstück zu Steam, wo man nun etwa auch Titel von Mitbewerbern wie Electronic Arts und Warner anbietet (wir berichteten).

»Die Bekanntgabe all dieser Partner und des breiteren Angebotes demonstriert unsere Verpflichtung gegenüber dem PC und wir wollen die Beziehung zur PC-Community verbessern.«

Überraschend ist diese Äußerung deshalb, weil Plattformen wie Uplay sich schon grundsätzlich keiner großen Beliebtheit bei vielen PC-Spielern erfreuen (Stichwort: Konto-Bindung), zumal auch gerne die Frage aufgeführt wird, wie viele dieser Plattformen es denn noch brauche?

»Ich denke nicht, dass man zuuu viel Auswahl haben kann. Es ist lediglich ein weiterer Weg, noch mehr Inhalte zu verbreiten. Bei Uplay bieten wir auch alle Ubisoft-Titel, mehr Inhalte für die Konsolen und Dinge, für die sich Spieler wirklich interessieren an.«, so Perottis Antwort auf diese Frage.

Trotzdem halte man Feedback für sehr wichtig und wolle bestmöglich darauf eingehen:

»Wir versuchen immer, uns zu verbessern. Wir haben viel von diesem Feedback angenommen. Far Cry 3 und Assassin's Creed 3 waren auf dem PC von sehr hoher Qualität.«

Quelle: MCVUK


Kommentare(196)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.