Ubisoft Montreal - »PlayStation 4 ist eine erfreuliche Überraschung«

Der Entwickler Ubisoft Montreal hat sich jetzt überwiegend positiv über die PlayStation 4 geäußert. Besonders die vertraute Architektur der Konsole bezeichnet das Team als sehr angenehm.

von Andre Linken,
08.04.2013 18:11 Uhr

Für Ubisoft Montreal ist die PlayStation 4 eine angenehme Überraschung.Für Ubisoft Montreal ist die PlayStation 4 eine angenehme Überraschung.

Die PlayStation 4 war beziehungsweise ist eine erfreuliche Überraschung. So empfindet es zumindest Yannis Mallat, der Geschäftsführer des Entwicklerstudios Ubisoft Montreal. In einem Interview mit dem englischsprachigen Magazin CVG äußerte sich Mallat überwiegend positiv über Sonys neueste Konsole.

Dabei zog er unter anderem auch einen Vergleich zu den früheren Versionen der PlayStation, für die es deutlich komplexer und schwieriger war, Spiele zu entwickeln.

»Bezüglich dessen, über das wir reden können - und das ist die PlayStation 4 - gab es einige radikale Änderungen. (...)

Lasst mich eine Anekdote erzählen. Als ich der Produzent von Prince of Persia: Sands of Time war, konnten wir einen sehr guten Programmierer engagieren. Er ist jetzt beim Team von Assassin's Creed tätig. Eines Tages hatte er ein schwarzes Buch auf seinem Schreibtisch liegen, das komplett in Japanisch verfasst war. Ich habe ihn gefragt, was das sei. Es war der >Documentantion Support< für die Programmierung auf der PlayStation. (...)

An diesem Tag habe ich verstanden, wie komplex es war, für die PlayStation 2 zu entwickeln. Aus diesem Grund waren wir dann sehr neugierig, wie die PlayStation 3 hinsichtlich der Architektur aussehen würde. Es war so ziemlich gleich - nur noch komplexer.«

Derzeit arbeitet Ubisoft Montreal unter anderem an dem Actionspiel Assassin's Creed 4: Black Flag, das am 31. Oktober 2013 auf den Markt kommen soll

Assassin's Creed 4: Black Flag - Screenshots ansehen


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.