Unreal 2: Öffentliche Entschuldigung

von GameStar Redaktion,
23.01.2002 16:13 Uhr

Es kommt schon selten vor, dass sich der Chef einer Spiele-Firma entschuldigt. Wenn Marc Rein von Epic dies tut, hat es seine Gründe. Eines der letzten Unreal-2-Bilder wurde nachträglich mit Schatten versehen (das oberste Bild in unserer Unreal-2-Preview). Allerdings hat Rein noch einen Trumpf in der Hinterhand, um die Sache zu einen für sich guten Ende zu bringen: Bilder der aktuellen Engine sehen besser aus als das nachgearbeitete. Prüfen Sie es selbst in unserer Screenshot-Galerie. Die beiden mit "Neu" gekennzeichneten Bilder stammen von der neuen Version.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.