Unreal 2: Sattes Waffenarsenal

von Jan Tomaszewski,
29.08.2001 11:51 Uhr

Legend Entertainment und Infogrames haben offiziell Stellung zur "ASMD Shock Rifle" und "Flak Cannon"-Angelegenheit genommen. Die Vorgeschichte: In einem letzte Woche veröffentlichten Interview äußerte sich Unreal 2-Produzent Mike Verdu zu den geplanten Waffen. Demnach sollten es die bei Unreal Tournament-Spielern beliebten ASMD und Flak-Wumme nicht in den zweiten Teil des 3D-Shooters schaffen. Daraufhin entbrannt ein Sturm der Entrüstung in diversen Unreal-Foren. Auf vielfachen Wunsch will Legend Entertainment die Waffen nun doch ins Spiel einbauen, womit das Arsenal auf stolze 17 Schießprügel anwachsen würde.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...