Unreal Engine 4 - Täuschend echter Strand im Video

Die Unreal Engine 4 ist in der Lage, beinahe fotorealistische Szenen zu rendern. So auch im neuen Werk des Grafikers kooooola, das einen täuschend echten Strandausschnitt zeigt.

von Matthias Holtmann,
30.06.2015 19:55 Uhr

Die Unreal Engine 4 lässt in einer Strand-Demo die Muskeln spielen.Die Unreal Engine 4 lässt in einer Strand-Demo die Muskeln spielen.

Das Wort »Fotorealismus« wurde im Zusammenhang mit grafisch opulenten Spielen zeitweise geradezu inflationär verwendet. Mittlerweile erreichen moderne Engines aber Detaillevel, die dieser Bezeichnung durchaus entsprechen. So auch eine neue Demo des Grafikers kooooola, die einen verblüffend echt wirkenden Strand in der Unreal Engine 4 zeigt. Aber nicht nur das Detaillevel ist unwahrscheinlich hoch. Auch die Beleuchtung überzeugt sehr und lässt in dem veröffentlichten Video den Eindruck entstehen, man schaue sich Filmaufnahmen an.

Mehr dazu: Auch Mario sieht in der UE4 super aus

Kooooola schreibt, dass die großen Steine aus der Kite-Demo von Epic stammen. Die Boden-Texturen wurden prozedural generiert. Das Feedback der User unter dem YouTube-Video ist begeistert und ungläubig zugleich. So schreibt Kappa etwas zynisch: »Bullshit. Jetzt gehst du einfach nur noch raus und nimmst die Scheiße einfach mit der Kamera im Real Life auf.«

In jedem Fall ist es spannend zu sehen, was derzeit schon grafisch möglich ist. Einzig, wenn man sich die Frage stellt, wo die Entwicklung der virtuellen Welten noch hingehen könnte, wird einem etwas mulmig zumute.


Kommentare(59)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.