UT2003-Demo auf Linux

von Walter Reindl,
18.09.2002 11:23 Uhr

UT 2003 wird eine umfangreiche Unterstützung für Linux-basierte Systeme enthalten. Innovativen Ideen sind somit fast keine Grenzen gesetzt. Die Firma Gentoo hat sich der aktuellen Demo angenommen und daraus eine selbstbootende CD mit einem Gentoo-Linux-Basissystem gebastelt, die auf jedem modernen PC mit einer Geforce-2-Grafikkarte (oder höher) und einem Soundblaster-Live! oder Audigy-System bootfähig ist. Dafür ist keine Festplatte notwendig, es wird nichts installiert, das gesamte System läuft nur von der CD. LAN/Internet-Spiele sind ebenso integriert wie EAX-Environmental Audio und 3D-beschleunigte OpenGL-Grafik. Außerdem lässt sich das Gentoo-Linux-System auch alleine von der CD installieren.
Ein durchaus interessantes Konzept, das vielleicht auch früher oder später auf großen LANs seinen Einzug halten könnte. Eine durchgehend gleiche, nicht beeinflussbare Installation auf allen Wettbewerbs-PCs wäre damit gesichert.
Die etwa 220 MByte große iso-Datei müssen Sie nur mit einem geeigneten Brennprogramm (zum Beispiel Nero) auf eine CD brennen. Anschließend PC bei eingelegter CD neu starten, eventuell im Bios die Bootreihenfolge entsprechend ändern und loslegen. Da keinerlei Daten auf die Festplatte installiert werden, müssen Sie nur die CD wieder entfernen, um ihr gewohntes Betriebssystem wieder zu starten.
Den Download der iso-Datei finden Sie hier


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.