Valve - Rechtsstreit mit Vivendi beendet

von GameStar Redaktion,
30.04.2005 15:58 Uhr

Der seit dem Jahre 2002 andauernde Rechtsstreit zwischen Valve und dem Publisher Vivendi Universal ist mittlerweile beigelegt. Dies besagt eine offizielle Pressemeldung der beiden Parteien. In Folge der gerichtlichen Auseinandersetzung stellt Vivendi ab dem 31. August 2005 den Vertrieb der Verpackungsversionen sämtlicher Valve-Produkte ein - dazu zählen auch Half-Life 2 und CS: Condition Zero. Wie sich dies auf den Release des Addons Half-Life 2: Aftermath auswirkt, ist noch ungewiss.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.