Valve geht auf Punkbuster zu

von GameStar Redaktion,
28.09.2001 09:55 Uhr

Wie schon bekannt wollen die Hersteller des Anti-Cheat-Tools für Counterstrike Punkbuster nun mit ihrer Software auch Geld verdienen. Dabei sollen aber nicht die End-User zur Kasse gebeten werden sondern die Software-Hersteller. Sowohl Valve als auch Punkbuster haben jetzt bekannt gegeben, dass sie sich in Gesprächen über eine Zusammenarbeit befänden. Darüber hinaus hätten laut Punkbuster drei weitere Hersteller ihr Interesse bekundet, dass sie gerne das Anti-Cheat-Tool in ihre Produkte integrieren wollen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.