»Verbotene Spiele?« - Chat zum Sinn und Unsinn von Gesetzen

von Christian Merkel,
08.11.2007 13:00 Uhr

Am heutigen Donnerstag, den 8. November von 13 bis 14.30 Uhr, läuft der letzte
Livechat aus der Reihe »Verbotene Spiele?« der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Gespräch geht heute folgender Frage nach: Indizierung oder Verbot - was würden die aktuellen Gesetzesentwürfe bringen? Unterläuft das Internet nicht ohnehin jedes Gesetz? Alterskennzeichen ignorieren - gehört das nicht zum Jungsein dazu? Oder sind Gesetze auch gerade dafür wichtig? Am 8. November von 13 Uhr bis 14:30 Uhr diskutieren Alexander T. Müller von SK Gaming und Winfred Kaminski von der FH Köln im letzten Chat unserer Reihe live mit Ihnen über den Sinn und Unsinn der aktuellen Gesetzesentwürfe zu "Killerspielen".

Der Chat erreichen Sie über die Website der Bundeszentrale für politische Bildung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.