Phenomedia hat soeben die Zahlen für das erste Halbjahr 2001 vorgelegt. Danach wuchs der Umsatz um rund 140 Prozent auf 13,1 Millionen Mark. Als Gewinn vor Steuern blieben gut 1,7 Millionen übrig. Die Bochumer sind somit weiter auf Wachstumskurs, zumal sie erst kürzlich einen fetten Publishing-Deal mit Jowood abgeschlossen hatten, der unter anderem Nachfolger zu Gothic und Cultures umfasst.