Neue Star-Trek-Serie erfolgreich : In den USA lief gestern abend die neue Star Trek-Serie namens Enterprise an. Die gänzlich neu konzipierte Reihe spielt vor den alten Folgen mit Kirk und Spock und zeigt Entstehung und Aufstieg der Föderation. Hauptschiff ist die Enterprise NX-01 unter dem Kommando von Captain Jonathan Archer; ihm zur Seite steht unter anderem eine hübsche Vulkanierin. Infos zu der Serie finden Sie hier.

Ein Blick in diverse Internet-Foren zeigt, dass die Fans offenbar überraschend positiv auf die erste Folge reagiert haben. Vor allem der Retro-Look und die Crew werden gelobt. Größter Kritikpunkt unter beinharten Trekkern: Die Klingonen sehen aus wie ab den Next Generation-Episoden, und nicht -- was logisch wäre -- wie damals zu Zeiten von Captain Kirk.
Wann Enterprise hier zu Lande anläuft, steht noch nicht endgültig fest, allerdings soll es zumindest im Pay-TV schon bald soweit sein.