Laut Gerüchten im Internet wird am heutigen Montag Microsoft bekannt geben, dass sie Bungie kaufen wollen. Take 2, die bisher knapp zwanzig Prozent der Anteile der Firma besitzen, wollen demnach ihre Aktien an den Softwaremulti aus Redmond verkaufen. Teil dieses Deals sei es, dass Take 2 die Rechte an der Myth-Serie und an dem fernöstlich angehauchten Prügel- und Ballerspiel Oni behalten werden.

Die Rechte an dem nicht nur von GameStar-Lesern sehnlichst erwarteten Halo würden an Microsoft übergehen. Dies nährt natürlich die Vermutung, dass dieses Spiel exklusiv auf der X-Box erscheinen könnte, um die Einführung der Konsole zu einem Erfolg zu machen. Aus der selben Quelle kommt die Vermutung, dass Microsoft auch die Spieleveteranen Midway aufkaufen wolle. Auch dies läßt den Schluß zu, Bill Gates wolle bei der X-Box-Einführung auf Nummer sicher gehen.
(fm)