Wie Eidos soeben mitteilte, haben sich bislang in Deutschland von der TV-Umsetzung "Wer wird Millionär?" zwar keine Millionen, aber immerhin stolze 200.000 Exemplare verkauft. Womit wieder mal bewiesen wäre, dass eine große Fernsehlizenz wichtiger zu sein scheint, als ein gutes Spiel.(mic)