Der US-Sender FOX veröffentlichte kürzlich ein Interview mit George Lucas, den man mit folgenden Worten zitierte: »Im Wesentlichen macht Peter [Jackson] drei dreistündige [Herr der Ringe] Filme aus einem Buch. Ich mache neun zweistündige Filme aus einem Buch«. Lucasfilm dementierte diese Aussage umgehend, da der Star Wars-Vater offenbar »falsch zitiert« wurde. Das nachgebesserte Interview lesen Sie hier. Der 2005 erscheinende Star Wars: Episode 3 bleibt demnach der letzte Teil der Sternenkrieg-Saga.