Was bringt Leute dazu, sich Tag für Tag stundenlang hinter ihre Computer zu verkriechen, um als Krieger, Banditen oder Zauberer heldenhafte Abenteuer zu bestehen? Dieser Frage ging die Filmemacherin Monika Halkort nach. In der Dokumentation "Game Over - Spiel ohne Grenzen" schildern Spieleentwickler wie Peter Molyneux, Profi-Spieler und Spiele-Gegner ihre Sichtweise. Der Fernsehsender Arte sendet die einstündige Dokumentation am kommenden Donnerstag um 22:50 Uhr.