Vor gut einer Woche (News) reichte Yahoo eine Klage gegen Xfire ein, da angeblich eines ihrer Patente verletzt wurde. Mittlerweile veröffentlichte das Xfire-Team eine offizielle Stellungnahme auf der Website. Sie bedauern sehr, dass Yahoo diesen Schritt gegangen ist, ohne sie vorher zu kontaktieren. Um diese Angelegenheit so schnell wie möglich zu bereinigen, bieten sie Yahoo die Offenlegung ihres Source-Codes an. Damit soll der Beweis erfolgen, dass man in keiner Weise mit besagten Patent in Berührung kam.

Gleichzeitig verkündete das Team den Durchbruch der 1 Million-Marke bei den registrierten Usern.