Wenn John Carmack von id Software (Doom 3) ein neues Handy in die Finger bekommt, denkt er nicht über die schicken Fähigkeiten des Geräts wie Fotografieren nach. Vielmehr kommt sofort der Programmierer und Geschäftsmann zum Vorschein. In seinem neuen Blogeintrag beschreibt Carmack, wie er sich in die Programmierung von Handys eingearbeitet hat und wie ihm gleich eine Idee gekommen ist, die neuen Fähigkeiten in Geld zu verwandeln. So plant er DoomRPG, eine 'Mischung aus Doom und Bard' Tale'. Dabei ist aber das klassische Bard's Tale mit schrittweiser Bewegung durch eine 3D-Welt gemeint. Fountainhead Entertainment soll Carmacks Ideen in ein fertiges Spiel umsetzen.