Was auf der E3 leider nicht gezeigte wurde, war Diablo 3 -- trotz wilder Gerüchte im Vorfeld hüllt sich Blizzard zu diesem Thema weiterhin in Schweigen. Schade. Ebenfalls abwesend: Stalker. Äußerungen von THQ-Mitarbeitern war zu entnehmen, dass das Team (das ja schon ziemlich im Verzug ist) in Kiew geblieben ist, um unter Hochdruck an dem heiß erwarteten Ego-Shooter zu arbeiten. Und ein Favorit der Redaktion fehlt auch: Fallout 3. Am Bethesda-Stand hing zwar ein Plaket, aber ansonsten: Fehlanzeige.