In der koreanischen Stadt Incheon ist ein vier Monate alter Säugling in seinem Bett erstickt - während seine Eltern in einem nahegelegenen Internet-Cafe World of WarCraft spielten. Der 29-jährige Vater und die Mutter legten die Tochter nachmittags um vier Uhr in ihr Bett, um "ein oder zwei Stunden WoW zu spielen", wie die Polizei bestätigte. Als sie gegen 21 Uhr wieder zurück nach Hause kamen, war ihre Tochter bereits tot.
Der Polizeisprecher: Das Unglück hätte verhindert werden können, wenn die beiden ihr Töchterchen der Schwiegermutter zur Aufsicht gegeben hätten, die nur ein Stockwerk über dem Paar wohnt. Die beiden spielten zusammen World of WarCraft so oft es ihnen möglich war.