Alphaville : Marian Gold (Alphaville) Marian Gold (Alphaville) Was macht eigentlich Alphaville? In den 80ern regierte die deutsche Elektrotruppe mit Instant-Klassikern wie Forever Young oder Big in Japan die Hitparaden, danach scheiterten diverse Comeback-Versuche. Zumindest Sänger Marian Gold vertrieb sich die Zeit wohl auch am PC: Er spielte Dark Age of Camelot.

Dem populären Online-Rollenspiel widmet Gold einen der Songs aus dem neuen Alphaville-Album, das im Winter erscheinen soll. Für dich, so der Titel des Lieds, das der Gold-Freund und New-Wave-Guru Kai Hawaii geschrieben und produziert hat, wird im August auf der Games Convention in Leipzig offiziell vorgestellt und auf einer auf 2.000 Exemplare limitierten Promo-CD verteilt.

GameStar hat vorab reingehört: Das Liedwerk entpuppt sich als eingängiger Elektropop mit epischem Touch. Mit dem Spiel selbst hat Für dich allerdings nichts zu tun, der deutsche Text versucht sich an eher unspezifischer Bildpoesie:

»Ich mal die Erde für Dich
mit allen Farben dieser Welt
denn auszulöschen ist sie nicht
solang ich male meine Bilder für Dich«