Doom-Film : Die Space-Marines kurz vor dem Kampf Die Space-Marines kurz vor dem Kampf Kaum sind die Dreharbeiten zum mit Spannung erwarteten Doom-Film im Kasten, kommt immer mehr Fakten auf den Tisch. Hauptdarsteller Karl Urban (vielen bekannt als Eomer aus "Der Herr der Ringe") sprach jetzt in einem Interview mit Ain't It Cool Klartext. Seiner Meinung nach gab es im Vorfeld des Shootings viele Fehlinformationen, die sich wie ein Lauffeuer innerhalb der Fangemeinde ausgebreitet haben - sehr zu seinem Bedauern. Er selbst ist ein riesiger Fan der Actionserie und konnte die Aufregung gut verstehen. Jetzt aber beruhigt er die Gemüter: Die Handlung des Films spielt sehr wohl auf dem Mars und nimmt gut 90% des Streifens ein. Auch die Mächte der Hölle spielen eine wichtige Rolle, wenn auch vielleicht etwas anders als erwartet. Imps und Pinky Demons sind ebenfalls mit von der Partie.

Laut Urbans Aussage ist der Doom-Film die bisher beste Adaption eines Computer- oder Videospiels, die einer rasanten Achterbahnfahrt gleicht. Wer jedoch mit dem Spiel an sich nichts anfangen konnte, wird den Film wohl auch nicht sonderlich mögen. Es ist ein Film für Fans von Doom und knallharter Action.