Der enorme Wettbewerb im DSL-Markt hält manchen Anbieter nicht davon ab, sich ebenfalls dem Konkurrenzkampf zu stellen. Nun steigt auch der Call-by-Call Anbieter Tele 2 in das Geschäft ein und bietet seine DSL-Flatrate quasi zum Dumpingpreis an. Nur 3,95 Euro soll die so genannte City-Flatrate kosten. Allerdings kommen nur Kunden in den Städten Berlin, Bonn, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Flensburg, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen, Karlsruhe, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leverkusen, Lübeck, Mannheim, München, Nürnberg und Stuttgart in den Genuß des schnellen Internetzugangs.

Tele 2 bietet die üblichen Bandbreiten von 1, 2 und 6 MBit an, die analog zu anderen Anbietern 16,99, 19,99 beziehungsweise 24,99 Euro kosten. Die Einrichtungsgebühr für den kleinsten Anschluss beträgt 49,90 Euro, bei höheren Bandbreiten entfällt diese Gebühr.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite von Tele 2.